Frank-Harald Greß - Musikwissenschaftler

Frank-Harald Greß ist ein deutscher Musikwissenschaftler, Hochschullehrer i. R. und Autor. Die Ergebnisse seiner Forschungen sind durch eine umfangreiche Publikationstätigkeit dokumentiert.

An der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden lehrte er Musikgeschichte, Instrumentenkunde und Akustik. Am gleichen Institut entstand unter seiner Leitung erstmalig für Deutschland eine Vollausbildung für Jazz und Popularmusik.

Zu seiner Arbeit gehören viele Orgelplanungen und die Beratung von Rekonstruktionen und Restaurierungen historischer Orgeln. Viel beachtet wurden u. a. seine Untersuchungen der Schaffensprinzipien Gottfried Silbermanns.

Seinen erfolgreichen Einsatz für den Bau zahlreicher Konzertsaalorgeln in der DDR verband er mit der Popularisierung des orgelmusikalischen Erbes und Gegenwartsschaffens, u. a. durch neue Veranstaltungsformen.